Emrah Cavas

Elektromaschinenbauer-Innung zeichnet Prüfungsbesten aus

Mitgliederversammlung ehrt Emrah Cavas für beste Leistungen in der Wintergesellenprüfung


Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung hat die Elektromaschinenbauer-Innung für den Handwerkskammerbezirk Dortmund an Mittwoch ihren besten Auszubildenden ausgezeichnet.

Der 22-jährige Emrah Cavas aus Ennepetal belegte in der Wintergesellenprüfung souverän den ersten Platz. Seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik hatte Emrah Cavas beim Betrieb Otto Flühs Elektromaschinenbau, Inhaber Markus Jürgens, in Gevelsberg absolviert. „Ich habe mich immer schon für Elektrotechnik interessiert. Dem Elektromotor gehört die Zukunft und ich freue mich, jetzt in diesem Beruf arbeiten zu dürfen“, erklärte der Junggeselle anlässlich seiner Auszeichnung, die ihm von Obermeister Dipl.-Ing. Andreas Werner und Geschäftsführer Volker Walters überreicht wurde. Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik arbeiten in Unternehmen, die elektrische Maschinen und Antriebssysteme entwickeln und montieren. Sie nehmen diese Anlagen in Betrieb und führen Wartungsarbeiten durch.


Bildzeile: Feierliche Gratulation bei der Mitgliederversammlung der Innung mit (v.l.) Innungsgeschäftsführer Volker Walters, Emrah Cavas und Obermeister Dipl.-Ing. Andreas Werner. Foto: EMA-Innung

Feed